Hypnose gegen Prüfungsangst

Kennen Sie das? Eine Prüfungen steht an und plötzlich scheint der ganz Körper verrückt zu spielen. Die Hände zittern, die Knie sind weich, man schwitzt vielleicht, Übelkeit stellt sich ein, das Herz klopft bis zum Hals, vielleicht muss man auch noch schnell auf die Toilette, weil sich die ganze Aufregung auf den Magen – Darm – Trakt legt und man Durchfall bekommt.

Oder die Prüfung hat bereits angefangen. Sie sitzen vor dem Blatt und der Kopf ist total leer. Blackout! Dabei haben Sie sich doch sehr gut vorbereitet und konnten in entspannter Atmosphäre ganz bestimmt all diese Fragen sicher beantworten.

Das passiert sensiblen Menschen nicht nur während einer Prüfung. Auch andere aufregende Situationen wie zum Beispiel ein Bühnenauftritt, ein Vortrag vor vielen Menschen, eine Reise, ein großes Ereignis können solche Reaktionen provozieren und so das ein oder andere Erlebnis vermiesen oder sogar eine wichtige positive Entwicklung verhindern.

Aber es gibt Wege, dies zu ändern und solche Situationen leichter und sicherer zu meistern. Hypnose ist ein solcher Weg. Mit Hilfe der Hypnose werden die im Unterbewusstsein gespeicherten Angst – Mechanismen Schritt für Schritt bearbeitet um den Weg zu mehr Entspannung auch in Prüfungssituationen zu ebnen.

In meiner Praxis kombiniere ich die Hypnose mit einer homöopathischen Behandlung. Deshalb beginnt die Behandlung bei Angststörungen mit einer ausführlichen Erstkonsultation (1,5 bis 2 Stunden). Die Kosten betragen hierfür 142,50 Euro.
Danach folgt die Behandlung mittels Hypnose. Die Anzahl der Hypnosen und die Dauer der einzelnen Sitzungen richtet sich nach Ihren individuellen Bedürfnissen und Reaktionen. Die Kosten für die Hypnose betragen 89 Euro pro Stunde.